HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

„Hollabrunn blüht auf“: Neues Leitbild für öffentliche Grünräume


aa_Leitbild_HL_blueht_auf.jpg

Im Rahmen des Konzeptes "Hollabrunn blüht auf", mit dem mehr Pflanzen- und Insektenvielfalt im öffentlichen Raum geschaffen werden soll und das als Basis für verschiedene Projekte dient, wurde ein Leitbild für öffentliche Grünräume der Stadtgemeinde entwickelt.


-28.09.2021
"Es geht vor allem darum, nachvollziehbare Kriterien zu haben und die Gestaltung und Pflege von Gemeinde-Grünflächen in den nächsten Jahren gleichzeitig ökologischer und ökonomischer zu machen", fasst die zuständige STR Sabine Fasching zusammen.

Die Rabatte sollen demnach dichter und mit überwiegend mehrjährigen Pflanzen bestückt werden, um den bislang zeitlich schwierigen Pflege-Aufwand zu minimieren, weil der Beikrautwuchs durch diese Form der Bepflanzung gemindert werden kann.
Bei der Pflanzenauswahl soll auf regionstypische Arten, die einen ökologischen Mehrwert etwa für Bienen bringen, besonderes Augenmerk gelegt werden. Steinbeete sind nach den neuen Richtlinien nicht mehr erwünscht und die Ausbreitung von invasiven, gebietsfremden Arten soll stärker verhindert werden.
Ähnliches gilt für Neupflanzungen von Bäumen: Ökologisch wertvolle Baumarten, die auch den immer stärker werdenden Klimastress aushalten, sollen bevorzugt werden. Blumenwiesen, die nur ein- bis zweimal jährlich gemäht werden und ein besonderer Rückzugsort für viele Nützlinge sind, sollen künftig klar als solche gekennzeichnet werden. Unter anderem dafür wurde auch ein eigenes "Hollabrunn blüht auf"-Logo entworfen.

STR Fasching freut sich, dass die neuen Grundsätze unter reger Beteiligung entstanden sind und dankt für die konstruktive Zusammenarbeit. Nach ihren Vorarbeiten mit Stadtwerke-Chef Thomas Bauer, wurden auch noch die Vorschläge von STR Josef Keck und GR Erich Wally miteinbezogen. STR Lukas Niedermayer und GR Georg Ecker brachten sich besonders beim Bereich "Pflege von Bächen und Gräben" ein.

Das Leitbild für Grünräume sowie weitere Informationen zum Thema können künftig auf der Website der Stadtgemeinde eingesehen werden.


zurück