HOLLABRUNN
Das Stadtbad Hollabrunn ist offen!<br />
<br />
Bad-Telefon: 02952/33 35-315 LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Lamb Weston Hollabrunn spendet Preisgeld an Projekt "YLVIE"


aa_ylvie_lambweston_23062022.png

Bei einem globalen Wettbewerb aller Lamb Weston und Lamb Weston/Meijer Niederlassungen hat der LWM Standort in Hollabrunn den Preis für das beste Nachhaltigkeitsprojekt im Bereich Energieeinsparung gewonnen.
Dieser große Erfolg für Hollabrunn wurde mit dem ersten Platz gekürt und mit einem Preisgeld von 5000,- US Dollar ausgezeichnet, welches dem Porjekt "YLVIE" gespendet wurde.



-23.06.2022
Dabei stand eine Software-Erneuerung für den Biogasmotor an, welcher das Biogas in Strom und Wärme umwandelt. Die Idee war Abschaltphasen zu minimieren, was gemeinsam mit dem Hersteller tatsächlich gelungen ist. Durch die deutlich bessere Ausnutzung konnten 230.000 kWh mehr Strom erzeugt und 52 Tonnen CO2/Jahr eingespart werden.
Dieser große Erfolg für Hollabrunn wurde mit dem ersten Platz gekürt und mit einem Preisgeld von 5000,- US Dollar ausgezeichnet.

Dass dieses Geld einem guten Zweck zukommen soll, stand für die LWM Austria GmbH außer Frage, weshalb man sich rasch für das Projekt "YLVIE" in Breitenwaida, welches von Sandra und Harald Pfeifer aufgrund eines Schicksalsschlags ihrer Tochter Ylvie entwickelt wurde, entschieden hat. Hierbei entsteht inmitten einer Mühle ein Therapiezentrum für Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma. Aber nicht nur die SHT-Patienten werden dort während ihres Aufenthalts bestmöglich von erfahrenen Therapeuten mit Therapie- und Bewegungsprogrammen versorgt und trainiert, auch deren Angehörigen haben in der idyllischen Mühle die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken.
Die optimale Lage der Mühle im Herzen des Weinviertels bietet für die pflegenden Angehörigen, die ansonsten täglich mit Herausforderungen und Belastungen konfrontiert sind, einen Erholungsort mit nahegelegenen Ausflugszielen.

Die Firma LWM Austria GmbH aus Hollabrunn unterstützt dieses Projekt und überreicht bei einem persönlichen Besuch in Breitenwaida den Spendenscheck über 5000€ an die Projektverantwortlichen.

"Eine echte Win-Win Situation, durch Energiekosteneinsparung, weniger Umweltbelastung, Auszeichnung für Hollabrunn und die Möglichkeit etwas für einen guten Zweck zu tun", so der LWM-Geschäftsführer Dirk Niggemann.

Foto:
Die Eltern von Ylvie, Harald und Sandra Pfeifer mit Günther Deufl und Dirk Niggemann von der Firma Lamb Weston

zurück






Blickpunkt Hollabrunn
Familienfreundliche Gemeinde
energieteam Hollabrunn
Natur im Garten
Vielfalt Leben