HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Stadtsaal ist Landesimpfzentrum


aa_ImpfzentrumStadtsaal.jpg

Mit 1. Juni 2021 wird im Hollabrunner Stadtsaal unter der Verantwortung des Landes NÖ täglich geimpft! Somit ist garantiert, dass alle Bewohner des Bezirkes Hollabrunn, die eine Impfung gegen Covid 19 wollen, auch vor Sommerbeginn eine erste Teilimpfung bekommen können.


-19.05.2021
Bereits Anfang März bekam Hollabrunn die Chance, eine Impfstraße aufzubauen, nachdem sich Bürgermeister Ing. Alfred Babinsky intensiv darum bemüht hatte.
Stadtsaalchef und Impfkoordinator Helmut Schneider stellte die Organisation und Logistik für den Betrieb der Impfstraße auf. Bis Anfang Mai konnten durch die Stadtgemeinde Hollabrunn rund 2.500 Impfungen gesetzt werden, was eine Herausforderung für das gesamte Team war. Ein Dank gebührt dabei auch den Ärzten, allen voran Dr. Kinga Halmagyi, die sich für Hollabrunn zur Verfügung gestellt hatten.

Der frühe Einsatz und das Bemühen um den Aufbau eines Impfzentrums im Stadtsaal war mit ein Grund, warum Hollabrunn schließlich auch ein Landesimpfzentrum erhalten hatte und die Bevölkerung vor Ort versorgt werden kann!
In den letzten Wochen wurden zwischenzeitlich viele Impftermine vom Roten Kreuz organisiert, bevor das Land NÖ mit 1. Juni endgültig das alleinige "Kommando" übernimmt.

Der Hollabrunner Stadtsaal steht dem Land NÖ, aufgrund eines endsprechenden Vertrages, exklusiv bis Ende August zum Betrieb des Impfzentrums zur Verfügung.
Der Vorteil für die Hollabrunner Bevölkerung ist jedoch die Tatsache, eine große Menge an Impfstoff und Impfmöglichkeiten direkt vor der Haustüre zu haben, somit können nun alle Menschen, die geimpft werden wollen und dürfen, ihr Covid-19 Vakzin erhalten.




zurück