HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

BikeRider: BG und HTL Hollabrunn gewinnen bei RADLand-Wettbewerb!


aa_BikeRider_HTL_16072021.png

Dritter Platz für das BG Hollabrunn, Klassenpreis für die HTL Hollabrunn.
100 Klassen aus ganz Niederösterreich haben bei BikeRider, dem ersten und einzigen Radwettbewerb für Oberstufen mitgemacht. Über 51.000 Kilometer wurden von den SchülerInnen und ihren Lehrkräften in drei Monaten gemeinsam erradelt. Ganz vorne mit dabei waren zwei Schulen aus Hollabrunn.



-16.07.2021
Das BG Hollabrunn kam mit einer Beteiligungsquote von 21 % auf 9.200 Rad-Kilometer und erreichte damit Platz drei. Das Hollabrunner Bundesgymnasium zeichnet sich durch ein besonders aktives Konferenzzimmer aus. Knapp ein Viertel des Lehrkörpers trat bei BikeRider in die Pedale. Bei der Early-Bird-Verlosung zum Start der Aktion konnte sich Initiator Christian Eichhorn bereits über 200 Euro RADLgeld für seine Schule freuen.

4.400 km schaffte die HTL Hollabrunn. Ein mit 100 Euro dotierter Klassenpreis ging an die 4 AHMBT. Sport- und Mathelehrer Ronald Spulak organisierte den Wettbewerb. "Corona macht die Abwicklung von Sportunterricht in der Schule schwierig. Radfahren geht aber eigentlich immer, macht Spaß und sorgt für die notwendige Bewegung", so Spulak.

BikeRider findet im Rahmen der RADLand-Kampagne "NÖ radelt" statt und wird von Klimabündnis Niederösterreich betreut. Schülerinnen und Schüler ab der neunten Schulstufe werden dabei spielerisch motiviert, Schul- und Freizeitwege so oft wie möglich mit dem Rad zurückzulegen. Auch die Lehrkräfte radeln mit gutem Beispiel voran. Platz 1 ging bei der Premiere an die HAK Laa. Projektleiterin Nina Oezelt vom Klimabündnis Niederösterreich freut sich, dass die Aktion in Hollabrunn so gut angenommen wird: "Die teilnehmenden Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte demonstrieren täglich aktiven Klimaschutz, in dem sie Co2 einsparen - und halten sich gleichzeitig fit."

Nähere Infos unter: https://niederoesterreich.radelt.at/bikerider

Foto: Teilnehmer der 4AHMBT (HTL Hollabrunn). Vorne: Julia Mitterhauser (hat uns zur Teilnahme animiert) Hinten (von links nach rechts): Stefanie Buchgraber (Jahrgangsvorständin), Gregor Zeinzinger, David Winter, Tobias Fichtner
Fotocredit: Mag Claudia Langer


Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Amazonien mit mehr als 1.700 Gemeinden aus 27 Ländern in Europa. In Österreich setzen sich über 1.000 Klimabündnis-Gemeinden, 1.300 Klimabündnis-Betriebe sowie 700 Klimabündnis-Schulen und -Kindergärten für Klimaschutz und Regenwald ein. www.klimabuendnis.at


zurück