HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Bauvorhaben Sonnleitenweg - Pressefrühstück 29.07.2021


aa_Bauvorhaben_Sonnleitenweg_290721_1.jpg

Aufgrund der Widmung der Flächen am Sonnleitenweg im September 2020 und dem darauffolgenden Verkauf der Stadtgemeinde Hollabrunn im Juni 2021 an eine Genossenschaft, wurden in letzter Zeit sehr kontroversielle Diskussionen geführt. Die Stadtgemeinde Hollabrunn lud daher am Donnerstag, den 29. Juli 2021, zu einem Pressefrühstück ins Rathaus.


-29.07.2021
Ziel war eine sachliche Klarstellung der Sachverhalte rund um das Bauvorhaben am Sonnleitenweg.
So befinden sich etwa die betroffenen Flächen nicht in der Gerichtsbergkellergasse, sondern im nördlichen, angrenzenden Gebiet. Auch die Sorge um den Grüngürtel als Abgrenzung zur Kellergasse ist unbegründet - er wurde bei der aktuellen Widmung beibehalten und im Bereich zur Bahn wurde sogar ein zusätzlicher Grüngürtel gewidmet.

Der im südlichen Teil des Grundes befindliche Baumbestand bleibt - als Teil des Grüngürtels - erhalten und dient weiterhin als Abgrenzung zur angrenzenden Kellergasse. Die für den Wohnbau gewidmete Fläche weist selbst keine Bäume auf. Weiters erfolgt die Erschließung des Grundes ausschließlich über den Sonnleitenweg, nicht über die Kellergasse, wodurch der Grüngürtel ebenfalls nicht beeinträchtigt wird.

Auf dem an die Genossenschaft HEIM verkauften Grundstücken der Stadtgemeinde Hollabrunn sollen in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Maurer, nach dem Vorbild der Nachbarliegenschaft, ebenfalls Reihenhäuser errichtet werden, da für diese Form des Wohnens in und um Hollabrunn Bedarf besteht.
Ein befürchteter großvolumiger Wohnbau ist auf diesem Gebiet aufgrund einer befristeten Bausperre, die in der Gemeinderatssitzung im Dezember 2020 beschlossen wurde, gar nicht möglich. Das jetzige Erscheinungsbild der Hollabrunner Gerichtsbergkellergasse wird daher auch zukünftig erhalten bleiben und wird durch das Reihenhausprojekt nicht beeinträchtigt.

Bürgermeister KommR Ing. Alfred Babinsky bezog beim Pressefrühstück Stellung: "Als Bürgermeister zählt es zu meinen Aufgaben dafür zu sorgen, dass Hollabrunn sich als Stadt weiterentwickelt. Dieses Projekt ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung und daher ist es unterstützenswert!"

Detaillierte Infos zum Bauvorhaben finden Sie in der Pressemappe.

aa_Bauvorhaben_Sonnleitenweg_290721_2.jpg

Foto: Stadtamtsdirektor Mag. Franz Stockinger, Stadtrat Günter Schnötzinger, Architekt DI Ernst Maurer, Bürgermeister KommR Ing. Alfred Babinsky, Stadtbaudirektor DI Stephan Smutny-Katschnig

zurück