HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Grenzüberschreitender Ausbildungslehrgang


aa_Muehlenakademie_06092021.jpg

Am 3. und 4. September 2021 ging in der Alten Hofmühle, im Zuge des Interreg Programm VISIO mit Hollabrunns Partnerstadt Holíč in der Slowakei, die Mühlenakademie über die Bühne.


-06.09.2021
Die Mühlenakademie ist ein Ausbildungslehrgang, den es bereits seit 2016 in Hollabrunn gibt. Diese wurde in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft der Mühlenfreunde und auf Anregung von Professor Dr. Otto Schöffl entwickelt. Die Ausbildungsreihe wird von der AGRAR PLUS GmbH betreut und organisatorisch abgewickelt. Für das grenzüberschreitende Interreg Programm SK-AT V305 VISIO wurde das bereits bekannte Programm adaptiert und übersetzt, um es auch den Teilnehmenden aus Hollabrunns Partnerstadt Holíč zugänglich zu machen.

In insgesamt vier Modulen lernten die Teilnehmer alles von Getreidekunde über die Funktionsweisen unterschiedlicher Mühlen bis hin zur Bedeutung der Mühlen in Geschichte und Literatur. Austragungsorte waren die Alte Hofmühle in Hollabrunn sowie die Windmühle in Retz.

Den Abend ließen die Teilnehmer bei einem Gläschen Wein in der Sitzendorfer Kellergasse ausklingen und konnten dort in gemütlicher Atmosphäre die Heimat der Kellerkatze bestaunen, welche ebenfalls im VISIO Projekt verankert ist.
Da die Region Záhorie, in der sich Holíč befindet, selbst viele teilweise noch funktionstüchtige Mühlen aufweist und im Zuge des Projekts auch die Windmühle bei Holíč renoviert wird, war das Ziel dieser Schulung, die Mühlenakademie ab sofort auch in der Slowakei anzubieten.
Die einzelnen Module sollen einen möglichst umfassenden Blick auf das Mühlenwesen ermöglichen und zur Wertschätzung des Kulturguts "Mühle" beitragen.


zurück