HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK
  • Europa

Europa

 EUROPA-GEMEINDERÄTE

EU_Europa-Gemeinde-Logo.jpg

Europa fängt in der Gemeinde an - unter diesem Motto steht die Tätigkeit der Hollabrunner Europa-Gemeinderäte Marlis Schmidt und Peter Tauschitz.

"Wir sehen uns als Botschafter der Europäischen Union und sind erste Anlaufstelle für Fragen und Anliegen zur Europäischen Union.
Unsere Tätigkeiten sind beispielsweise aktuelle, zielgerichtete Information über europäische Themen mit direkter Auswirkung auf die BürgerInnen der Stadtgemeinde Hollabrunn. Auch die Organisation von Infoveranstaltungen zu EU-relevanten Themen wird durch uns umgesetzt."


Die Bestellung von Europa-Gemeinderäten ist eine Initiative des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Europa in den Gemeinden



 EUROPÄISCHE UNION

Über die Europäische Union gibt es viele Informationen. Hier die wichtigsten Links:
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Europahäuser
Europäischen Union



 AKTUELLE INFORMATIONEN

Die Zukunft liegt in deinen Händen - EU-Plattform für Bürgerbeteiligung

Mit dem Ziel, dass sich Europäerinnen und Europäer über ihre gemeinsame Zukunft austauschen und diese aktiv mitgestalten, wurde eine online-Plattform geschaffen. Vor Kurzem ist diese online zugänglich und soll der Bevölkerung auch die Möglichkeit der Vernetzung und Informationsquelle für Veranstaltungen dienen, berichten die beiden Hollabrunner Europagemeinderäte Marlis Schmid und Peter Tauschitz.
Auf futureu.europa.eu kann die Plattform ab sofort erreicht werden.
Anlässlich des Europatags am 9. Mai finden zahlreiche Veranstaltungen statt, an denen online und kostenlos teilgenommen werden kann. So beispielweise am 4. Mai eine Veranstaltung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Außenminister Alexander Schallenberg, Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, und Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl zu der alle Interessierten eingeladen sind.
Die Hollabrunner Europagemeideräte Marlis Schmidt und Peter Tauschitz regen an, die Zukunft der EU gemeinsam aktiv mitzugestalten.

Im ersten Halbjahr 2021 steht in der Union alles im Zeichen des portugiesischen Ratsvorsitzes. Weitere Informationen sind unter dem offizielle Webauftritt der Portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft abrufbar: www.2021portugal.eu

"Was machen eigentlich die österreichischen Abgeordneten im europäischen Parlament?" Diese und weitere Fragen beantwortet der offizielle Webauftritt zum Abstimmungsmonitoring der österreichischen EU-Abgeordneten unter www.oegfe.at/abstimmungsmonitoring

"Was tut die EU für mich?" - eine oft gestellte Frage, für die es jetzt auch rasche Antworten gibt. Unter www.what-europe-does-for-me.eu/de werden oft gestellte Fragen zur und über die Union beantwortet.


Europa für Bürgerinnen und Bürger - die Finanzierung von Projekten, die Geschichte die Werte und die Vielfalt der EU sind oft im Gespräch, aber welche demokratische Beteiligung haben die BürgerInnen in diesen Prozessen? Für diese Frage steht unter www.ec.europa.eu/info/departments/justice-and-consumers/justice-and-consumers-funding-tenders/funding-programmes/europe-citizens-efc-0_de viele Antworten zur Verfügung.

Die Plattform "Gemeinsam für EU" ist eine Plattform des EU Parlaments und bietet unter https://together.europarl.europa.eu/de Antworten auf Frage zu den Aufgaben und den aktuellen Tätigkeiten des europäischen Parlaments-

 DIE EU IN UNSERER GEMEINDE

Die Europäische Union ist auch in unserer Gemeinde sichtbar.

Folgende Projekte wurden mit Hilfe von Förderungen der Europäischen Union realisiert:

Informationen folgen